Die Northdocks GmbH startet die erste Virtual Reality Trainingsplattform für Feuerwehren in Deutschland

Firefighter VR™: Gefahrenfrei und Fehler tolerierend die Einsatztaktik üben, bis jeder Handgriff sitzt / Werkfeuerwehrverband fungiert als Schirmherr / Mit einem kooperativen Geschäftsmodell in die Digitale Transformation

Monheim, 24. November 2020, die Northdocks GmbH stellt die webbasierte VR Trainingsplattform für Feuerwehren in Deutschland unter dem Namen Firefighter VR™ vor. In Zusammenarbeit mit Werkfeuerwehren, der Zulieferindustrie der Feuerwehren und unter der Schirmherrschaft des Werkfeuerwehrverbandes Deutschland (WFVD) entstand ein transparentes und partnerschaftliches Geschäftsmodell. 

Unter www.firefightervr.de finden Berufs- und Werkfeuerwehren sowie freiwillige Feuerwehren Virtual Reality (VR) basierte Trainingsszenarien zum Erlernen und Üben der Handhabung von unterschiedlichen Ausrüstungsgegenständen, die nicht nur so aussehen wie der realen Welt, sondern auch so bedient werden. Dazu gehören Strahlrohre und Feuerlöschkreisel-pumpen, die zur Abwehr eines Zimmer- oder Vegetationsbrandes eingesetzt werden, Szenarien zum Training der Benutzung von Feuerlöschern und spezielle Szenarien für Flugunfallübungen zum Öffnen von Flugzeugtüren inklusive der Abschaltung der Hilfstriebwerke (APUs).  Weitere Trainings befinden sich in der Entwicklung. Wünsche für zusätzliche Trainingsszenarien aggregiert die Northdocks und eine Priorisierung der Umsetzung findet im Rahmen eines Firefighter VR™ Gremiums statt.

Alle heute verfügbaren Trainingsszenarien in VR entstanden in Partnerschaft mit einer Feuerwehr und/oder einem Mitstreiter aus der Industrie. Zu nennen sind hier die Werkfeuerwehr der Currenta AG, der Henkel AG, der InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG oder auch die Berufsfeuerwehr Wuppertal. Auf der Seite der Hersteller fungierten die AWG Fittings GmbH , Dräger Safety AG & Co. KGaA, Rosenbauer AG, und Schlingmann GmbH & Co. KG als Partner für tiefergehende Produktinformationen, die zur Erstellung eines Digitalen Zwillings ihrer Fahrzeuge und Geräte verwendet wurden.

Aktive Unterstützer für die Idee, die Trainingsinhalte über Firefighter VR™ zu teilen und im Rahmen des ungewöhnlichen Geschäftsmodell bereitzustellen, finden sich mit den Werkfeuerwehren von der BASF AG, BMW AG, Currenta AG, Daimler AG, Evonik AG, Henkel AG, Infraserv Gendorf und Leipzig-Halle Airport.

Bei dem zugrundeliegenden Geschäftsmodell standen folgende Wünsche im Vordergrund: 1.Kosten für die Entwicklung und die Bereitstellung der digitalen Inhalte auf möglichst viele Schultern zu verteilen, 2.Jeder Feuerwehr und jedem Hersteller oder Händler maximale Teilhabe zu ermöglichen, 3. Die finanziellen Möglichkeiten der unterschiedlichen Feuerwehren berücksichtigen. Als Resultat 

tragen der Initiator eines Trainings und die Northdocks gemeinschaftlich die Entwicklungskosten für ein Training. Daneben erhält der Initiator eines Trainings Rückflüsse entstehend aus den Firefighter VR Mitgliedern, die das Training kostenpflichtig nutzen. Die Zugangsgebühren zu der Trainingsplattform unterscheiden zwischen einer Freiwilligen Feuerwehr und einer Werk- oder Berufsfeuerwehr. Dieser Aufbau gewährleistet Chancengleichheit zwischen großen und kleinen Feuerwehren bei der Erstellung und Nutzung von Trainingseinheiten.

„Die Digital Transformation innerhalb der Feuerwehren unabhängig ob Berufs-, Werk- oder Freiwillige Feuerwehr, ist nicht innerhalb eines Unternehmens oder einer Feuerwehr umsetzbar. Die Grad der Komplexität und die entstehenden Kosten und Risiken übersteigen die Möglichkeiten des Einzelnen“, sagt Raimund Bücher Vorstandsvorsitzender des WFVD, „Nur ein konzern- und feuerwehrübergreifender Ansatz erlaubt es allen die Vorteile der Digitalen Welt zu nutzen. Ich bin überaus erfreut über die erste webbasierte VR Trainingsplattform in Deutschland und über den genossenschaftlichen Finanzierungs-Ansatz.“

„Vor einem Jahr entstand die Idee zu der Firefighter VR Webplattform“, sagte Patrick Reschke, Geschäftsführer der Northdocks GmbH, „Heute dürfen wir den ersten Dienst für Feuerwehren vorstellen, der es ihnen erlaubt gefahrenfrei, umweltfreundlich und effizient taktische Übungen beliebig oft und zu jeder Zeit und an jedem Ort zu absolvieren. Unser Dank geht an alle genannten Partner, die es uns erlauben diesen Meilenstein zu zelebrieren. Damit stellen wir Weichen für die Zukunft der Aus- und Weiterbildung von Sicherheitsrelevanten Berufen.“

Northdocks: Wir erschaffen Digitale Zwillinge und simulieren Einsätze in virtuell sicheren Umgebungen oder wie visuell Erlebbares das Lernen, die Kommunikation und die Entscheidungsfindung verändert.

For your reference:

Interior attack - in cooperation with the CURRENTA GmbH & Co. OHG and AWG Fitting GmbH
Video: https://www.youtube.com/watch?v=1DBk1gA85DA  

Stationary extinguishing systems - in cooperation with the Henkel factory fire brigade
Video: https://www.youtube.com/watch?v=PgWmeTSAXH0

Basic Life Support - in cooperation with the Björn Steiger Foundation and the professional fire brigade Wuppertal
Video: https://www.youtube.com/watch?v=Dw62tA2v0QE

Youtube FirefighterVR Playlist https://www.youtube.com/playlist?list=PLUHDIfmthtJNEoSFrd40BoBXoXCm7X3qU

Northdocks GmbH
email: hans-juergen.werner@northdocks.com
fon: +49-(0)172-8944500

© Northdocks GmbH. Northdocks, the Northdocks logo and the Firefighter VR logo are trademarks of the Northdocks GmbH. Other names and brands may be claimed as the property of others.