Qualität und Innovation zahlen sich aus

Northdocks erhält $45.000 von aus dem Epic MegaGrant für die Firefighter VR (™) Training  / Anerkennung für den innovativen Einsatz der Epic Games - Unreal Engine in einer Geschäftsanwendung

Kiel 17.Juli 2020, die Northdocks GmbH erhält eine Anerkennung in Form von 45.000 Dollar von Epic Games für die Entwicklung von Trainings in VR  für Feuerwehrleute, Rettungs- und Hilfsdienste. 

Northdocks entwickelt voll immersive Trainings in VR unter Nutzung der Unreal Engine (UE4) von Epic Games.

In Kooperation mit dem Roten Kreuz, der Björn Steiger Stiftung, den Werkfeuerwehren der Henkel AG und des Flughafens Leipzig/Halle sowie mit einer Reihe von Herstellern von Ausrüstung für Feuerwehren und Entwicklern von Sicherheitstechnik wie der Dräger GmbH und AWG Fitting GmbH (als Teil der IDEX Corporation) entwickelte Northdocks sechs Trainings Szenarien in der Virtuellen Realität. 

Jedes Szenario enthält mindestens ein digitales Abbild eines Werkzeuges, Gerätes oder Fahrzeuges, um ein realitätsnahes Trainingserlebnis sowie die richtige Verwendung der Hilfsmittel zu gewährleisten. Neben der visuell detailgenauen Umsetzung der Gegenstände in die Digital Welt, übersetzen die Entwickler der Northdocks GmbH auch die physikalischen Eigenschaften in die Trainingsumgebungen. Erst mit der Umsetzung der visuellen, physikalischen und mathematischen Transformation der Gerätschaften entsteht ein sogenannter “Digitaler Zwilling”. 

Dieser vollständige Digitale Zwillinge ist der Kern des Erfolges von Northdocks und deren VR Trainings und ist damit Grund für die Anerkennung von Epic Games.

Seit Vorstellung der VR Trainings von Northdocks liegen einige zehntausend Durchläufe der Szenarien. Das untermauert einerseits die Robustheit des Softwaredesigns und andererseits das didaktische Konzept, welches die Feuerwehrleute motiviert und wachsam die Trainings absolvieren lässt.

“Wir fühlen uns geehrt und haben eine stolzgeschwellte Brust durch die Auszeichnung von  Epic Games”, sagte Joachim Perschbacher, Geschäftsführer von Northdocks, “Die positiven Rückmeldungen unserer Kunden und Partner bestärken uns in dem Glauben, dass das Potential für Trainingsanwendungen in VR noch lange nicht ausgeschöpft oder verstanden ist. Mit der Unterstützung von Epic und deren Unreal Engine sind wir zuversichtlich, die Trainingsumgebungen für Feuerwehrleute und Rettungsdienste noch realitätsnäher gestalten zu können. Damit wären wir alle wieder besser auf den Fall X vorbereitet.”

Mittelfristig plant Northdocks in Kooperation mit dem WFVD (Werkfeuerwerhrverband Deutschland) den Aufbau einer Trainingsplattform mit dem Namen “Firefighter VR”. Sie gibt allen Feuerwehren im In- und Ausland die Möglichkeit die Trainings in VR zu absolvieren. Das erlaubt es auch kleineren Feuerwehren neueste Technik für die Aus- und Weiterbildung zu verwenden. Die Vorteile vom Training in der virtuellen Umgebung liegen auf der Hand: Minimale Vorbereitung, umweltfreundlich, es passt in jeden Tagesablauf und es erlaubt beliebige Wiederholungen ohne Verletzungsgefahr. Ein positiver Nebeneffekt: Die Attraktivität der Technik wirkt anziehend auf den Nachwuchs. 

Einige Beispiele:

Innenangriff in Kooperation mit der CURRENTA GmbH & Co. OHG und AWG Fitting GmbH
Video: https://www.youtube.com/watch?v=1DBk1gA85DA  

Sprinkleranlagen Wartung in Kooperation mit der  Henkel Werkfeuerwehr
Video: https://www.youtube.com/watch?v=PgWmeTSAXH0

Reanimation - in Kooperation mit der Björn Steiger Stiftung und der Berufsfeuerwehr Wuppertal
Video: https://www.youtube.com/watch?v=Dw62tA2v0QE

Northdocks GmbH
email: hans-juergen.werner@northdocks.com
fon: +49-(0)172-8944500

© Northdocks GmbH. Northdocks, the Northdocks logo and the Firefighter VR logo are trademarks of the Northdocks GmbH. Other names and brands may be claimed as the property of others.